Ende 2015 haben Claudia Zunterer, Florian Töpfl und Hermann Stein in der Garage angefangen „gesunde und leckere“ Teigwaren zu produzieren, nämlich und ausschließlich Nudeln aus Ur-Getreiden, wie Kamut, Einkorn, Emmer und den Ursorten des Dinkels. Moderner Weizen und auch Eier, welche fast nur noch in Massenproduktion hergestellt werden, finden keine Verwendung.

Jetzt informieren »